Projekte

Man muss immerfort verändern, erneuern, verjüngen, um nicht zu verstocken. (Johann Wolfgang von Goethe)

Zu- und Umbau des PBZ Türnitz

Im Oktober 2016 sind wir in den fertiggestellten Zubau übersiedelt. Seitdem wird der Altbau generalsaniert. Die Umbauarbeiten werden bis September 2017 abgeschlossen sein.

Eckdaten zum Zubau:

  • bietet 72 BewohnerInnen ein neues, modernes Zuhause (bis zur Fertigstellung nur 65 Plätze; einige Zimmer werden als Provisorien verwendet z.B. Büros)
  • aufgeteilt auf 48 Betreuungs-, 24 Langzeitplätze und einen Kurzzeitpflegeplatz
  • hauseigene Küche
  • der Zubau ist nur durch einen Kellergang mit dem Altbau verbunden, von außen betrachtet, handelt es sich um zwei voneinander getrennte Gebäude


Eckdaten zum Umbau (Altbau):

  • gesamte Renovierung des Altbaus
  • der Altbau wird die öffentlichen Bereiche wie Büros, Kaffeehaus, Kapelle, sowie Therapie-, Seminar-, Mitarbeiteraufenthaltsräume etc. beherbergen
  • weiters wird eine Gruppe des Landeskindergartens Türnitz untergebracht


Eine Überzeugung, die alle Menschen teilen, besitzt Realität. (Aristoteles)
Die letzten Monate waren für unsere BewohnerInnen und auch MitarbeiterInnen nicht immer einfach. Lärm, Schmutz und einige Einschränkungen (eingeschränkte Nutzung der Parkplätze oder Grünflächen) standen an der Tagesordnung.

Für die BewohnerInnen war der bevorstehende Umzug nicht nur positiv behaftet, sondern bedeutete auch das Aufgeben des, vielleicht seit Jahren, liebgewonnenen 'Zuhause' und das Einleben in ein neues Umfeld.

Aber vor allem für unsere MitarbeiterInnen stellte das Übersiedeln eine große Herausforderung dar. Nicht nur ein neues Arbeitsumfeld wartete auf uns alle, sondern auch eine Änderung vieler Strukturen und Abläufe. Gerade zu Beginn war diese Situation nicht immer einfach, es wurde sehr viel von den MitarbeiterInnen abverlangt. Aber man kann mit Stolz sagen, dass alle MitarbeiterInnen mindestens 100%, wenn nicht sogar 150% gegeben haben und dafür möchten wir uns auch auf diesem Weg nochmals bedanken - für das großartige Engagement und die unzähligen Verbesserungsvorschläge. Nur gemeinsam konnten und können wir unsere Arbeit optimieren. Vielen Dank!

zurück nach oben

E-QALIN Zertifikatsverleihung

Am 23. April 2013 fand im Rahmen der "E-Qalin® komm.unity Österreich" ein Festakt "Qualität mog I & moch I" mit der feierlichen Verleihung der Ausbildungszertifikate statt.

Für das Pflege- und Betreuungszentrum Türnitz nahmen Pflegedienstleistung DGKS Waltraud Eder, MBA und Pflege- und Betreuungsmanagerin DGKS Ulrike Scheuher das Zertifikat „Qualitätshaus nach E-Qalin“ entgegen.

E-QALIN ist ein explizit für die stationäre Altenpflege entwickeltes Qualitätsmanagementsystem, das Qualität messbar und transparent macht. Das Besondere an diesem Qualitätsmanagement-System liegt in der Beteiligung der Betroffenen – MitarbeiterInnen aller Bereiche in einem Haus werden ebenso eingebunden wie die BewohnerInnen der Häuser selbst.

zurück nach oben